Bauhalde Spielnachmittage

Das Jugendnetz Siggenthal ist im Sommerhalbjahr einmal im Monat am Mittwochnachmittag im Bauhalde Blockquartier anzutreffen. Vor Ort können verschiedene Spielmaterialien ausprobiert werden sowie Freundschaften mit anderen Kindern gepflegt werden. Das Jugendnetz begleitet die Kinder und regt zum Ausprobieren an. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren aus dem Quartier.

Kurz vor 14.00 Uhr trifft das Jugendarbeiter Team mit dem Bus im Bauhalde Quartier ein. Immer mit dabei sind das grosse grüne Zelt, ein paar Festbänke und die Spielkiste. Ein paar Kinder warten bereits auf dem Platz – sie freuen sich heute mit den Jugendarbeitenden zusammen verschiedene Spiele auszuprobieren. Zusammen wird der Platz eingerichtet: das Zelt und die Tische werden mit ein Paar simplen Griffen aufgestellt und schon kann es los gehen. Sehr beliebt sind  verschiedene Ballspiele, Seilspringen, Schnitzeljagdt und mit Kreide malen. Es wird aber auch kreuz und quer ausprobiert – was gerade Lust macht: Frisbee, Slackline, Boccia, Uno, Federball, Stelzen, Hula Hoop, Zeichnen, Origami und weiteres. Im Verlaufe des Nachmittages kommen immer mehr Kinder dazu. Das Angebot ist im Quartier sehr etabliert und wird von 15 – 30 Kindern besucht. Bis um 16:30 Uhr dauert das freie Spielen an – dann ist es Zeit zum Aufräumen. Alle freuen sich auf das nächste Mal.

Die Bauhalde Spielnachmittage werden seit 2015 einmal im Monat durchgeführt. Vor 2015 war das Jugendnetz in ähnlicher Form ein bis zwei Mal im Jahr im Quartier. Seit 2016 wird der Anlass durch die Vernetzerinnen Untersiggenthal unterstützt – eine Vernetzerin nimmt am Anlass teil und ist Ansprechperson für fremdsprachige Eltern mit ihren Kindern.