Kantonaler Bubenkulturtag 2017

Kantonaler Mädchen – und Bubenkulturtag Aargau 2017

Am 11. November 2017 findet der jährliche, kantonale Mädchen- und Bubenkulturtag statt. Organisiert und durchgeführt werden die beiden Anlässe von der AGJA (Jugendarbeit Aargau).
Unter dem Motto BOYS ’N’ ACTION treffen sich im Jugendkulturhaus Piccadilly in Brugg Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren. Der Boystag beinhaltet sportliche, experimentelle, musikalische und künstlerische Aktivitäten. Mehr zu den Workshops finden Sie auf boysnaction.ch

In der ref. evang. Kirchgemeinde Wettingen treffen sich Mädchen und jungen Frauen. Unter dem Motto „Multi Kulti“, finden verschiedenste Workshops thematisch passend zu verschiedenen Kulturen statt. Wie Beispielsweise Henna Tattoo, Kubb das Wikingerschach, Capoeira oder Traumfänger basteln. Mehr dazu finden Sie unter www.agja.ch Die Begleitung der Jugendlichen wird von den Jugendarbeitsstellen des Wohnortes koordiniert.

Beide Anlässe starten um 13.00 Uhr. Spätestens um 22.00 Uhr werden die Heranwachsenden nach Hause begleitet. Anmelden können Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn bis am 22. Oktober 2017 über die Jugendarbeitsstelle in Ihrer Gemeinde oder über www.agja.ch
Der Mädchen sowie der Bubenkulturtag könnten ohne großzügige Sponsoren nicht durchgeführt werden, der Gemeinde Wettingen sowie der Stadt Brugg möchte die Projektleitung besonders danken.

Flyer_boysnaction17_front_back-2-1024x374
Flyer_boysnaction17_front_back-1-1024x374

Datum:
11. November 2017

Durchführungsort:
Jugendhaus Piccadilly Brugg

Anmeldefrist:
22. Oktober 2017, die Anzahl Teilnehmer ist auf 80 Personen beschränkt.

Preis:
20.- inklusive Abendessen

Anreise:
Frage bei deiner lokalen Jugendarbeitsstelle nach. Bei genügend Anmeldungen organisiert sie eine gemeinsame Anreise. Sonst musst du die Anreise mit deinen Eltern organisieren.

Teilnahme:
Am Bubenkulturtag Aargau dürfen Männer zwischen 11 und 16 Jahren aus dem Kanton Aargau teilnehmen. Bei speziellen Fällen bitte die Projektleitung kontaktieren.

Workshops:
Auf der Anmeldung werden die 3 Wunschworkshops mit Prioritäten angekreuzt. Es besteht keine Garantie, dass jeder Teilnehmer weine Wunschworkshops besuchen kann. Die Workshops werden nach Eingang (Poststempel) der Anmeldungen zugeteilt.

  • Parkour
  • Graffiti
  • Kochkurs Pâtisserie
  • Breakdance
  • Manga zeichnen
  • Flyer Design
  • Siebdruck
  • Elektronik